Montag, 9. Januar 2012

katy's haties | Katzenjammer

Wer kennt sie nicht, diese nervige, blonde, lächerliche Person namens Daniela Katzenberger? Früher ist sie uns nur einmal wöchentlich bei Vox auf den Wecker gegangen, doch schnell wurde daraus eine Invasion der Blondine: eigene TV-Show (Hat die überhaupt jemand gesehen? Wie hieß die? Läuft die noch? Ich weiß es nicht...), eigene Single (oh das war schrecklich!), Möbelwerbung, Schuhkollektion und nun sogar ein eigenes Buch. Zum letzteren sagte sie vor kurzem:
"Mein Buch auf Platz eins der Bestsellerliste? Und ich dachte immer, viele sind so lesefaul wie ich. Deshalb habe ich auch so viele Bilder von mir reingepackt..."
Und damit wären wir auch schon beim Thema.

Wer schaut sich denn bitte gerne Bilder von Daniela Katzenberger an?

Mal ganz im Ernst! Findet man diese Frau schön? Silikonbusen, aufgespritzte Lippen - all das ist ja gang und gäbe und wirklich keinen Aufreger mehr wert.
Was mich aber dennoch stört ist die Tatsache, dass diese Frau wirklich aussieht wie ein Mann! Ja, ganz ehrlich. So viel Make-Up, wie sie immer auflegt, scheint sie etwas verbergen zu wollen. Und was? Ganz einfach - sie ist ein Mann!

[via]

Schon öfters kam ich mit dieser Art Transe in Berührung. Vor dir steht eine Frau, die eigentlich gut aussieht. Eigentlich. Doch sie verunstaltet sich selbst so schlimm mit offensichtlichen fünfzehn Schichten Schminke, um ihre natürliche Schönheit zu betonen, dass du dich nur noch fragen kannst, was denn an dem Bild komisch ist. Zwar hast du oft sowieso nur ihre (Silikon-)Brüste im Visier, doch irgendwas stört dich. Du magst sie nicht anbaggern. Und ich sage dir nun auch warum:

Du hast Angst, dass sie zwischen ihren Beinen etwas verbirgt, was du nicht sehen willst.

Und wie ich finde, ist diese Angst durchaus berechtigt. Denn irgendetwas läuft da schief. Daniela Katzenberger ist nicht schön. So schminken sich nur Transen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Copyright © 2014 Katy in the Sky

Distributed By Blogger Templates | Designed By Darmowe dodatki na blogi | Disclaimer