Dienstag, 7. April 2015

Current Cravings | Unter die Haut

Ein kleines winziges Tattoo ziert meinen linken inneren Unterarm. Drei Musiknoten. Nichts Aufregendes, aber für mich eine schöne Erinnerung an das Jahr 2009, das für mich ein besonderes war.


Dem soll nun bald ein Neues folgen. Seit längerem suche ich aber schon nach einem neuen Motiv (und einer Stelle). Es soll kein großes sein, aber gerne auch größer als die Noten.

Hier einige Ideen:

KATZEN
Wie allgemein bekannt, bin ich ein riesiger Fan von Stubentigern und möchte mir gerne auch bald eine zulegen. Aber nicht nur deswegen hätte ich gerne eine Katze auf meinem Körper verewigt: ich fühle mich auch oft genug selbst wie eine. Ich bin sehr gechillt, manchmal etwas träge und zickig, aber auch mal schmusig und lieb. Ich schlafe und esse gerne und kümmere mich oft mehr als nötig um meine Körperpflege. Ihr seht - das passt schon ;)

Allerdings gibt es ein Problem bei der Umsetzung: es gibt so gut wie kein Katzentattoo, welches mir komplett zusagt. Die meisten sind tatsächlich zu detailiert und damit oft einfach nicht schön. Andere sind zu fett, machen sich über Katzen lustig oder sehen wirklich nur doof aus. Ich hätte gerne ein simples, nicht zu süßes Bild im Sinne von...

|via 1, 2, 3, 4, 5, 6|

LYRICS
Ich weiß nie so genau, was ich von Schriften auf der Haut halten soll. Ich würde mich NIEMALS, niemals nie an Namen, Daten oder Modewörter wagen. Es sollte schon eine persönlich Verbindung zum Geschrieben geben, ohne kitschig oder klischeebehaftet zu sein. Einige Beispiele:

Florence & The Machine, John Mayer, Modest Mouse, Coldplay
Ich habe noch einige andere Lyrics in petto, weiß allerdings nicht, ob das wirklich was für mich ist. Nicht nur das Zitat an sich muss stimmen, sondern auch die Schriftart, die Größe, die Satzzeichen und die Stelle. Also lieber einmal zu oft drüber nachdenken als zu selten!

c/o Uschi, |via|

ELEFANTEN
Uschi und ich denken über ein "Pärchentattoo" nach. Selbst wenn dem nicht so wäre, ein Elefant geht immer. Hier stehe ich aber vor demselben Problem wie bei den Katzen: das Motiv sollte simpel sein, aber dennoch nicht zu simpel, und vor allem nicht zu süß.

|via 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8|
BLUMEN
Ja, ich weiß, ziemlich altbacken und oft gesehen. Aber schön gemacht, kann es ein echtes Highlight sein! Beispiele gefällig?

|via 1, 2, 3, 4|

KLEINIGKEITEN
Kleine, simple Motive ohne größeren Sinn und Verstand.

|via 1, 2, 3, 4|
Abgesehen von diesen Möglichkeiten habe ich seit längerem ein bestimmtes Motiv im Auge, werde es aber noch nicht öffentlich machen, da ich noch nicht zu hundert Prozent sicher bin. Außerdem: wer sagt denn, dass ich nur ein neues möchte?! ;-)

Kommentare :

  1. bei den katzen mag ich das motiv mit der katze auf der mauer <3
    ich habe meine recht konkrete vorstellung für mein erstes tattoo. es beinhaltet einen schriftzug und ich habe mein problem der schriftart schon mal gelöst, da sie in der handschrift der verfasserin sein sollen.
    was mir jetzt noch fehlt zu meinem glück: ein studio (hast du tipps?). und eine große portion mut, da ich angst vor den schmerzen habe :D

    AntwortenLöschen
  2. N Tipp für n Studio hab ich nicht direkt, aber ich hab meins bei China in Lingen machen lassen, und da war ja auch Sven schon oft (u.a. sein ganzer Blink-182-Arm!).
    Schmerzen wird's auf jeden Fall, aber solange du dir nicht aufs Augenlid stechen lässt, sollte es auszuhalten sein, nehme ich an ;)

    AntwortenLöschen

Copyright © 2014 Katy in the Sky

Distributed By Blogger Templates | Designed By Darmowe dodatki na blogi | Disclaimer